Herbst 2019
Mit KASBEK (David Bircher) die Aufnahmen für unser Debutalbum fertiggestellt. Hannes Bachofner mischt unsere Songs im Tonstudio der ZHdK ab, derweil wir in Olten (26.9.) und Zürich (25.10.) konzertieren. Und Manuel Lindt dreht für unsere erste Single bald den Videoclip.
Intensive Proben für «Die Fragwürdigen» mit Isa Wiss, Yves Raeber, Claire Birrfelder-May und Nelly Bütikofer. Ab November Premiere und Aufführungen in Zürich, Rapperswil, Schwyz, St. Gallen...
Musikalische Leitung und Proben für «Macbeth» am Kellertheater Bremgarten. Perkussion, e-Bass, Saxofon, Gesang begleiten die Mundartadaption von Regisseur Simon Ledermann. Premiere im Februar 2020.
Und: Komposition für die neue Herbstkampagne von Unicef für Kino und TV.

Juli / August 2019
Mit KASBEK (David Bircher) weiterhin im Studio: unsere EP «Hütt isch okay» ist auf den Herbst geplant. Im September und Oktober gibt es von uns die nächsten beiden Konzerte.
Für Strohmann-Kauz bereite ich die Tonspur für ihr neues Kabarettprogramm «Sitzläder» vor.
Und ende Sommerferien: nächste Probewoche für «Die Fragwürdigen» (Premiere November) in Zürich.

Mai / Juni 2019
Am 18. Mai der 2. Singsamstag mit Ruth Grünenfelder in Zürich Albisrieden.
Probenbeginn für «Die Fragwürdigen» mit Isa Wiss, Yves Raeber und Nelly Bütikofer.
Und weiterhin am Songs aufnehmen mit David Bircher.

März / April 2019
Für Nelly Bütikofer und Peter Grünenfelder und ihr Stück «Mich wundert, dass ich so fröhlich bin» (nach Ilse Aichinger) die Tonspur mit Geräuschen fertigstellen (Rege: André Steger). Premiere: 25.4. Alte Fabrik, Rapperswil.
Ende März wieder Schulhaustournee in Zürich mit Eva Marlin (Vox, Perk) und David Bircher (Pno, Vox) - MW (Git, Vox) - und unserem Programm «Wänn e Blueme plötzli flatteret» nach Eveline Haslers «Die Blumenstadt».
Ebenfalls mit David Bircher, im Studio mit Songs von unserem Duo-Bandprojekt.

Januar / Februar 2019
Der Dokfilm «Zwitscherland» läuft bereits die 12. Woche in den Schweizer Kinos!
Tonspur für neue Produktion von Nelly Bütikofers Fasson Theater mit Texten von Ilse Aichinger.